Über uns

Aber es gibt doch schon so viele Yoga-Blogs?! Solche Gedanken schossen uns bei der Idee für die „fun lovin‘ yogis“ das ein oder andere Mal durch den Kopf – schließlich gibt es mittlerweile doch eine sehr üppige, internationale Yoga-Szene, dies auch dank der Sozialen Medien, in denen ein regelrechter Yoga-Hype und Konkurrenzkampf ausgebrochen zu sein scheint … Nichts desto trotz wir sind der Überzeugung, wenn man etwas wirklich von Herzen gerne tut, sollte man es einfach machen! 🙂 Hier sind wir also: Die Fun lovin‘ Yogis! Wir berichten über alles, was mit Yoga und dem Yoga-Lebensstil zu tun. Dazu gehören für uns nicht nur Themen wie Nachhaltigkeit, Tier- und Umweltschutz, sondern auch alles rund um Ernährung, Gesundheit sowie Reisen. Fühlt euch wie zuhause, wir freuen uns über Feedback, äußert Wünsche, do Yoga and have fun! Fun-Maste!

 


Meet the fun lovin‘ yogis:

Isabelle … macht ständig Yoga und ist der Schreiberling dieses Blogs

Ein Leben ohne Yoga? Unvorstellbar für mich! Seit vielen Jahren schon mache ich Yoga. Was einst spielerisch während des Studiums begann, ist mittlerweile fester Bestandteil meines Lebens: Yoga in all seinen Facetten – am besten so zwanglos wie möglich. Denn Yoga soll ja vor allem eins – Spaß machen und gut tun. Yoga und auch der damit verbundene Lebensstil (Nachhaltigkeit, Achtsamkeit, Gesundheit, Umweltbewusstsein, etc.), haben sich immer mehr in meinem Leben verankert. Yoga ist diese eine Konstante, zu der ich immer wieder zurückkehre. Yoga hat mein Leben verändert, meine Einstellung im Kopf, meine Einstellung zum Körper … eine Bereicherung und Steigerung der Lebensqualität.

isabelle@funlovinyogis.de

 


Nicolas … macht gelegentlich Yoga und großartige Fotos/Videos für diese Seite

Lange Zeit habe ich nichts von Yoga gehalten. Mein Vorurteil: Esoterisch angehauchte Gurus säuseln mit ruhiger Stimme ihr Mantra und verbiegen sich und ihre Jünger wie Schlangenmenschen. Bis mich Isabelle im Urlaub zu einer Yoga-Stunde mitgeschleppt hat. Da stellte ich dann fest: Meine Vorurteile stimmen. Zumindest ein bisschen.

Während sich die flexiblen Yogis um mich herum wie Flummis verbogen, kam ich gerade bis zu meinen Kniescheiben. Aber ich merkte auch: Viele der Yoga-Übungen kenne ich schon, vom Rückentraining oder Kraftsport. Und ich merkte vor allem: Es tut mir gut.

Nicolas macht einen Baum in Vietnam


Kooperation mit den fun lovin‘ yogis

Hallo und Namaste!

Schön, dass du dich für eine Zusammenarbeit
mit uns interessierst.

Mögliche Kooperationsformen

  • Advertorials
  • Produkttests / Influencermarketing
  • Gewinnspiele
  • Workshops / Veranstaltungen
  • Retreats / Yogareisen
  • Presse-/Bloggerreisen
  • Bannerwerbung

Wir freuen uns, von Dir zu hören!
isabelle@funlovinyogis.de